-->

Brotaufstrich aus Erdbeeren {Erdbeerbutter}



Heute gibt es passend zu den Erdbeerscones vom Wochenende leckere Erdbeerbutter.
Bei uns gibt es an Ostern immer Zitronenbutter, die super lecker schmeckt und mich dazu inspiriert hat, einfach mal Erdbeerbutter auszuprobieren. Und ich sage euch, das Experiment ist geglückt.


Ihr braucht nicht viele Zutaten und habt im Handumdrehen einen leckeren Brotaufstrich, der auch pur einfach super lecker schmeckt, vor allem wenn man ihn auf süßen Brötchen isst. Eine echte Alternative zum einfachen Butterbrot. :)



Erdbeerbutter
Stück: 1 Glas | Zeit: 10 min
Zutaten
  • 100gr weiche Butter
  • 100gr Erdbeeren (geputzt)
  • 2 TL Puderzucker (nach Geschmack)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Als erstes schneidet Ihr die Erdbeeren in kleine Stückchen und püriert sie zusammen mit dem Puderzucker. Gebt so viel Puderzucker dazu, bis euch das Erdbeerpüree süß genug ist. _In einer zweiten Schüssel schlagt Ihr dann die Butter cremig auf, bis sie etwas helle geworden ist. Gebt dann die Vanille und das Erdbeerpüree dazu und mixt (nehmt hier wieder den Pürierstab) alles solange, bis sich die Butter mit den Erdbeeren einigermaßen gut verbunden hat. Füllt die Butter in ein Schraubglas und lagert sie für ein paar Tage im Kühlschrank.

Für einen Brunch oder ein (großes) leckeres Frühstück ist diese Butter auf jeden Fall geeignet, eure Gäste werden bestimmt überrascht aber begeistert sein, probiert es mal aus.

Und vor allem in der Kombination mit den Erdbeerscones solltet Ihr dieses Rezept probieren, denn die Kombination ist unschlagbar!

Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar :)